Beiträge der Kategorie Features
Wasp Synthesizer

Wasp-Synthesizer

Aus dem aktuellen Anlass, dass Behringer einen Clone des Wasp-Synthesizers von Electronic Dream Plant angekündigt hat, veröffentlichen wir hier den entsprechenden Beitrag vom Matthias Becker aus seinem Buch „Synthesizer von Gestern“.

Behringer K-2

Behringer Synthesizer

Behringer Synthesizer sind noch relativ jung auf dem Markt. Es war ungefähr Ende 2015 als die ersten konkreteren Gerüchte über einen Behringer Synthesizer durchsickerten. Die Synthesizerwelt rechnete irgendwie mit einem Tribute an eine Synthesizer-Legende... ...doch weit gefehlt, man startete mit einer Eigenentwicklung in der Königsklasse, einem polyphonen analogen Synthesizer. Dieser kam als Behringer Synthesizer DeepMind…

TSR19 – Thomann’s Synth Reactor

Vom 14. Bis 17 März 2019 fand beim Musikhaus Thomann in Treppendorf der erste Thomann Synth Reactor statt. Bei dieser nicht-öffentlichen Veranstaltung trafen viele Synthesizer-Hersteller auf die wichtigsten Synth-YouTuber – und uns!

„Frankenstein“ und der ARP 2600 Synthesizer

Im zweiten Teil unseres Synthesizer-Specials geht es um den legendären ARP 2600 Synthesizer.
Falls jemals ein Song allein einen Synthesizer verkauft hat, wäre es wohl Edgar Winters „Frankenstein“ (Keith Emerson’s Moog-Modular-Solo auf ELP’s „Lucky Man“ ist ganz knapp dahinter auf dem zweiten Platz).

Intellijel mit 2 x 3U und 1 x 1U

Eurorack und 19“

Das Eurorack und die Modular-Synthesizer haben in den letzten Jahren einen ziemlichen Boom zu verzeichnen.
Die Grundlage für diesen Boom schuf 1996 Dieter Doepfer mit der Entwicklung des Euroracks (mehr dazu hier). Nun war es möglich, Module verschiedenster Hersteller in einem Modularsystem zu vereinen.