Sonicware ELZ_1
Sonicware ELZ_1

Der Sonicware ELZ_1 wirkt wie eine Kreuzung aus Teenage Engineering und einem Mini-Keyboard von Casio aus alten Zeiten.

Schaut man sich aber die Tonerzeugungsmöglichkeiten des kleinen Sonicware EZ-1 an, dann reibt man sich verwundert die Augen!

  • FM mit 4 Operatoren
  • 8-bit Wave Memory (der SUer kann eigene Wellenformen entwickeln)
  • DNA Explorer; zieht die Wellenformen aus Audiomaterial
  • SIGRINDER; Granularsynthese
  • Standard-Oszllator mit Sinus, Rechteck, Sägezahn und Dreieck
  • Low-bit-Oszillator mit Sinus, Rechteck, Sägezahn und Dreieck
  • Filter Low-, Band- und Highpass)
  • EQ (Lo, Hi und Grafisch)
  • Effekte (Hall, Delay, Chorus, Overdrive und „haste nich gesehen“…
  • Arpeggiator

Aber der Sonicware ELZ-1 soll nicht auf dem Level bleiben. Es ist geplant neue, Engines über Firmware-Updates hinzuzufügen.

Sonicware ELZ_1 – mit Granularsynthese!

Zur Kommunikation mit einem Rechner bietet das kleine Ding auch einen USB-Anschluss (auch MIDI-USB).

Man kann den Sonicware EZ-1 auch on the road nutzen und spielt batteriebetrieben über die integrierten Lautsprecher.  Gespielt wird der Synthesizer über die integrierte Mini-Tastatur, die über drei Oktaven geht.

Das kleine Ding wiegt gerade mal ein Kilo.

Preis und Release-Datum folgen.

Also, das Ding interessiert mich wirklich. Bin gespannt, was da rauskommt.

Infos & Videos

Weitere Infos und Videos gibt es auf der Seite der Entwickler: https://www.sonicware.jp/elz-1-1