Percussa Synthor

Auf der Knobcon in Chicago (9.-11.September) stellt Percussa die neue Version des Synthor vor.

Dies ist ein digitaler (Software-)Modularsynthesizer, der mal ganz andere Wege geht.

Statt Patchkabel zu stecken, arbeitet man wireless mit den farbigen Audiocubes, die es von Percussa schon seit 2007 gibt. Sie entsprechen hier den Modulen der Software.

Wie immer ordnet man die Cubes fast wie Bauklötze an und verändert dabei Patches der Synthos-Software, die als Standalone-Programm auf dem Rechner läuft (PC oder Mac).

Die Cubes zeigen dabei die Veränderungen durch Farbwechsel an. Die Bedienung der Software läuft über einen  Remote Controller.

Das Percussa Synthor-Modularsystem soll es in zwei Versionen mit 8 bzw. 15 Cubes geben. Auf der dazugehörigen Webseite zeigen Videos, wie das System funktioniert.

www.percussa.com