mfb Tanzbär 2; Foto: Kolja Kaessmann

Ohne große Vorankündigung stellte MFB auf der Superbooth 2018 die neue Tanzbär Version 2 vor.

Dabei wurde aus dem rein analogen Tanzbär ein hybrider Bär, denn der Tanzbär 2 bietet analoge als auch digitale Tonerzeugung in einem Gerät.

Zu dem bereits bekannten analogen Sounds kann der User nun auch eigene Samples laden und spielen. Insgesamt sind 17 Instrumente an Bord des Tanzbär 2. Dazu kommt noch ein analoger Basssynthesizer.

Man hat sich auch von den Volume-Reglern zugunsten von Fadern verabschiedet. Weiterhin sorgt nun auch ein Display für eine bessere Übersicht bei der Programmierung.

Die Samplesounds lassen sich übrigens genauso nachbearbeiten wie die analogen Klangfarben. Der Tanzbär 2 verfügt wie der Vorgänger über Einzelausgänge.

Zu haben soll der Tanzbär 2 ab Sommer/Spätsommer 2018 zu einem Preis von knapp unter Euro 1000,-.

Mfberlin.de