Don Buchla (l) im Interview mit Mark Vail
Don Buchla im Interview mit Mark Vail

Don Buchla ist einer der großen Synthesizer-Pioniere. Unser Autor Mark Vail traf ihn zu einem exklusiven Video-Interview.

Unser Autor Mark Vail traf Don Buchla zu einem 6-teiligen Video-Interview.

Don Buchla Interview – Die Anfänge

Don Buchla begann in den frühen 60er-Jahren zusammen mit den Begründern des San Francisco Tape Music Centers, einen elektronischen Klangerzeuger für Live-Aufführungen zu entwickeln.

Don Buchla Interview – Serie 200

Don Buchlas liebster eigener Synthesizer war das Modell der Serie 200. Im Jahr 2005 wurde das als 200e neu aufgelegt. Die Vorteile der neuen Technik waren kleinere, genauere Chips, von denen mehr ins Gerät passen. Aber waren die alten Modelle nicht besser im Sound? Dazu hat Don Buchla in unserem Interview eine deutliche Meinung.

Don Buchla Interview – digital vs. analog!

Auch eine der wichtigsten und ältesten Fragen wird gestellt: Ist digital oder analog besser?! Don Buchla ist das wohl ziemlich egal, hat er doch beide Varianten in seinen Synthesizern benutzt. Und dann gab es ja noch das System 700. War er glücklich mit dieser Entwicklung? Don Buchla erzählt es im Interview.

Don Buchla Interview – Controller und WIMP

Controller hat Don Buchla viele gebaut, auch wenn er sich an einige inzwischen gar nicht mehr so genau erinnern kann. Thunder und Lighting, mit denen er auch selbst auftrat, sind ihm aber sehr wohl im Gedächtnis geblieben. Die Echtzeitkontrolle war immer eins der wichtigsten Elemente für Don Buchla, auch bei seinen Synthesizern. Als Protokoll dafür hatte er WIMP erfunden, das ein „bisschen“ schneller war als MIDI.

Don Buchla Interview – Skulpturen

Don Buchla hat aber nicht nur Instrumente und Controller entwickelt, sondern auch Ton- und Keramik-Skulpturen erschaffen und so eine ganz andere und neue künstlerische Seite ausprobiert. Außerdem erzählt er im Interview über seine Zusammenarbeit mit dem Komponisten Harry Partch in den frühen 60ern.

Don Buchla Interview – Sein Lieblingsinstrument

Wenn man so viele Instrumente geschaffen hat, kann man dann ein Lieblingsinstrument benennen? Ja, Don Buchla kann: die Marimba Lumina. Was das besondere an diesem wirklich außergewöhnlichen Instrument ist, erzählt Don Buchla im Interview mit Mark Vail. Außerdem spricht er über den Rain, seinen auf einem Rainstick basierenden Controller, und warum wir dieses Interview nicht Dave Smith zeigen sollen!

Willst du mehr über legendäre Synthesizer und ihre Entwickler wissen? Neben dieser Interview-Reihe hat unser Autor Mark Vail auch Bücher geschrieben, die längst Standardwerke zu diesem Thema geworden sind. Beide Bücher gehören auch zu den wichtigsten Nachschlagewerken der megasynth.de-Redaktion.

Mark-Vail-The-Synthesizer

Mark Vail: The Synthesizer – A Comprehensive Guide To Understanding, Programming, Playing, And Recording The Ultimate Electronic Music Instrument, 2014, englisch.

 

 

 

Mark-Vail-Vinatge-Synthesizers

Mark Vail: Vintage Synthesizers – Groundbreaking Instruments and Pioneering Designers of Electronic Music Synthesizers, 2000, englisch.